Schulung Arbeitskampf- und Streikrecht/ Aktuelle Entwicklungen des Arbeitsrechts und neueste Rechtsprechung

Zum 31.12.2017 endet die Friedenspflicht. Mit dem Ablauf der Friedenspflicht steht es der IG Metall frei, durch Arbeitsniederlegungen Druck auf die aktuellen Tarifverhandlungen auszuüben. Die Forderungen liegen unter dem Motto: "Wir brauchen mehr Geld und mehr Zeit" mit mindestens 6 Prozent Lohnsteigerung und Verkürzung der Arbeitszeit (28-Stunden-Woche) bereits auf dem Tisch. Arbeitgeber sollten deshalb notwendige Vorbereitungen, wie zum Beispiel Notdienstregelungen, treffen. Darüber hinaus informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen des Arbeitsrechts und die neuste Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes und der Instanzgerichte.

Datum:
Veranstaltungsort:
Senefelderhaus der manroland sheetfed GmbH
Senefelder Allee, Mühlheim am Main
Kontakt:
Frau Ulrike Wörn
Kosten:
Kostenfrei
Veranstalter:
AGV Osthessen/ Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen

Unser Schulungsangebot am 22.11.2017 setzt sich aus zwei Teilen zusammen.

9:00 Uhr bis 12:30 Uhr: Arbeitskampf- und Streikrecht

Hier geben wir Ihnen einen aktuellen Überblick über alle Entwicklungen des Arbeitskampf- und Streikrechts der letzten Jahre. Wir bereiten Sie auf die Formen des Arbeitskampfrechtes vor und informieren Sie über notwendige Vorbereitungen wie zum Beispiel Notdienstregelungen.

Als Referenten zum Thema Arbeitskampf- und Streikrecht konnten wir Prof. Dr. Franz-Josef Rose, Geschäftsführer Recht der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände und Leiter der Rechtsabteilung der Landesgeschäftsstelle HESSENMETALL gewinnen. In seinem Vortrag wird Prof. Dr. Rose folgende Themen behandeln:

  • Erscheinungsformen des Arbeitskampfes
  • Warn- und Erzwingungsstreik
  • Arbeitgeber und Betroffenheit durch Streik
  • Stellung der Beschäftigten
  • Verbandsunternehmen im Arbeitskampf
  • Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Arbeitskampf und Sozialversicherung
  • Prozessuale Fernwirkungen bei mittelbarer Betroffenheit
  • Kurzarbeiter- und Arbeitslosengeld bei Fernwirkungen


13:00 Uhr bis 16:30 Uhr: Aktuelle Entwicklungen des Arbeitsrechts und neueste Rechtsprechung

Jörg Hermann, Leiter der Rechtsabteilung der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen und Fachanwalt für Arbeitsrecht, informiert über:

  • Entgelttransparenzgesetz - Pflichten als Arbeitgeber, insbesondere Auskunftsplichten, Folge der Verletzung der Auskunftspflichten
  • Mutterschutzgesetz - Änderungen zu Gesundheitsschutz, Kündigungsschutz und Schutzfristen
  • Aktuelles zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Matthias Machel, Hauptgeschäftsführer des AGV Osthessen, gibt einen Überblick zu aktuellen Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichtes und der Instanzgerichte.

Selbstverständlich können Sie auch an nur einem Teil der Schulung teilnehmen. Bitte vermerken Sie dies entsprechend in Ihrer Anmeldung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Veranstaltung um ein Serviceangebot für unsere Mitgliedsunternehmen handelt.

Termin exportieren:
VCS (Outlook)
ICS (Apple)
iCal

Anmeldung

Anmeldung

Zurück zur Übersicht
Ansprechpartner
Ulrike Wörn

Ulrike Wörn
Assistentin der Geschäftsführung
Offenbach