Prgrammatik

Erwartungen der hessischen Wirtschaft an die Politik - Beschluss des Präsidiums vom 27.10.2015

Vorwort

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) ist die Dachorganisation der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Hessen. Sie repräsentiert 72 Verbände mit 150.000 Mitgliedsunternehmen und rund 1,5 Mio. Beschäftigten. Sie ist damit die Stimme der hessischen Wirtschaft. Die VhU ist auch Landesvertretung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) sowie des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und bringt so die Interessen der hessischen Wirtschaft auch in die Bundes- und Europapolitik ein.

Mit dem vorliegenden Programm schreibt die hessische Wirtschaft ihre Erwartungen an die Landespolitik fort. Die Programmatik der VhU vom 5. März 2013 wurde mit Beschluss des VhU-Präsidiums vom 27. Oktober 2015 zu allen Themen aktualisiert und erweitert. Ziel ist eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Standortes Hessen. Dabei stehen insbesondere bessere Rahmenbedingungen im Vordergrund, um der hessischen Wirtschaft die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen. Hiervon profitieren alle im Land: Ein investitionsfreundlicheres Klima und eine höhere Produktivität nützen den Unternehmen, die so den Bürgern sowohl Einkommen als auch Arbeitsplätze erhalten und schaffen können. Dadurch wächst der Wohlstand insgesamt. Für den Staat bedeutet das eine verlässlichere Einnahmebasis, die zusammen mit der Konsolidierung der Ausgaben Voraussetzung für einen ausgeglichenen Haushalt ist, damit nicht weiterhin Lasten auf zukünftige Generationen verschoben werden. Das gilt ganz besonders in Zeiten neuer Herausforderungen: Sowohl die rasant fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft als auch die Integration einer hohen Zahl von Flüchtlingen erhöhen die Notwendigkeit von Reformen und dürfen keine Ausreden für Reformpausen sein.

Die Erwartungen der hessischen Wirtschaft sind die Leitplanken für die Handlungsfelder der VhU. Sie betreffen nicht nur Politikfelder in der Zuständigkeit des Landes, sondern beziehen auch Bundesthemen mit ein, die von der hessischen Politik im Rahmen entsprechender Initiativen konkret im Bundesrat vorangebracht werden sollten oder die von der VhU wegen ihrer Auswirkungen auf die hessische Wirtschaft aufgegriffen werden.

Zur  Programmatik