Leitbild der VhU

Unser Anspruch

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) ist die Interessenvertretung aller in freiwilligen Zusammenschlüssen organisierten privatwirtschaftlichen Unternehmen im Bundesland Hessen.

Die VhU ist dem Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft verpflichtet. Wir setzen uns für eine freiheitliche und soziale Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung ein und sind parteipolitisch unabhängig.
Die VhU überzeugt durch ihre thematisch breite und qualitativ hohe Sachkompetenz in Beratung, Information und Kommunikation. Dadurch führen wir Menschen und Betriebe zusammen. Wir sind die Stimme der hessischen Wirtschaft - auf allen Feldern der hessischen Politik, die wirtschafts-, sozial- und gesellschaftspolitisch von Bedeutung sind.

Die VhU engagiert sich für eine umfassende Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Firmen unserer Mitgliedsverbände. Wir machen ihre Bedürfnisse deutlich. Wir verbessern das Verständnis wirtschaftlicher, sozialer und gesellschaftlicher Zusammenhänge. Wir leisten einen Beitrag zu nachhaltigem Wachstum und dauerhaftem Wohlstand. Unser Selbstverständnis: Motor für Reform und Exzellenz in Hessen.

Unsere Werte

Unser Handeln - nach innen und außen - ist geprägt durch Beständigkeit, Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit. Unsere Leistungskultur fordert und fördert. Wir sind kompetent, motiviert, handeln selbstverantwortlich und sind offen für Veränderungen.

Unser Weg

Unsere Leistungen sind bedarfsorientiert und zielgruppengerecht. Unsere Veröffentlichungen, Untersuchungen und Positionierungen sind methodisch und empirisch fundiert, greifen aus der Sicht der hessischen Wirtschaft zentral wichtige Themen auf, machen Handlungsnotwendigkeiten und damit den gesellschaftlichen Nutzen deutlich.

Wir verknüpfen Analysen mit Lösungsvorschlägen und Empfehlungen an die Politik und andere in der Gesellschaft handelnde Akteure. Wir gehen nicht zuletzt mit eigenem Beispiel voran.

Wir richten uns an Politik, Öffentlichkeit, Gewerkschaften, gesellschaftliche Gruppen, aber auch an die Unternehmen und Unternehmer. Wir beteiligen uns an der Gestaltung der gesamtgesellschaftlichen Aufgaben dort, wo die ehrenamtliche Mitwirkung der Arbeitgeber vorgesehen ist.

Wirtschaft ist am überzeugendsten, wenn sie mit einer Stimme spricht. Deshalb ringen wir gerade bei strittigen Themen um eine einheitliche Position, die sich im Prozess der Meinungsbildung gegenüber anderen Teilen unserer Gesellschaft behaupten kann.

Unsere Ziele

Oberstes Ziel der VhU ist die Schaffung und Verbesserung wettbewerbsfähiger Rahmenbedingungen für die hessische Wirtschaft. Deshalb treten wir ein für:

  • eine an der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen orientierte Sozial-, Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik;wettbewerbsfähige Arbeitsbedingungen durch Tarifverträge;
  • eine Bildungs- und Ausbildungspolitik, die zunächst die elementaren Kenntnisse und Fähigkeiten der Jugendlichen sicherstellt, eine umfassende Allgemeinbildung und das Fachwissen in Schule, Berufsbildung und Studium hervorbringt, die Beschäftigungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der jungen Menschen in einer globalisierten Welt gewährleisten;
  • eine Wissenschaftspolitik, die auf Innovation und Erkenntnisgewinn setzt, auf wirtschaftsrelevante Transfers als Mehrwert ausgerichtet ist und dabei auch gesellschaftspolitische Akzeptanz erzeugt;
  • ein Staatswesen, das auf geordnete Staatsfinanzen achtet, klug und umsichtig in Infrastruktur investiert, Bildung und Wissenschaft hohen Stellenwert einräumt, eine Sozialpolitik durch Fordern und Fördern betreibt und den Unternehmen größtmögliche Entfaltungsmöglichkeiten garantiert;
  • ein starkes, marktwirtschaftlich ausgerichtetes Europa, dessen Wachstumsimpulse und Integrationskräfte für die Wirtschaftsregion Hessen von größter Bedeutung sind.


- Beschluss des VhU-Präsidiums vom 27.06.2012 -