Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V. (VDRK)

Wilhelmshöher Allee 253-255               Telefon: 0561 207567-0
34131 KasselTelefax: 0561 207567-29
E-Mail: info@vdrk.de


Homepage:  http://www.vdrk.de

        Vorsitzender
        Günter Butz

 

    
        Geschäftsführer
        Ralph Sluke

 

Anzahl der Mitgliedsunternehmen: k. A.  
Beschäftigte in den Mitgliedsunternehmen: k. A.   
Jahresumsatz der Branche: k. A.

Projekte:

Der Verband Deutscher Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V. (VDRK) ist der führende Fachverband für die Unternehmen der Branche des Rohr-, Kanal- und Industrieservice in Deutschland. Aufgabe des VDRK ist es seinen Mitgliedern Unterstützung bei wirtschaftlichen und technischen Themen zu geben oder zu vermitteln. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer dynamischen Entwicklung der Branche in den letzten Jahren insbesondere bei der Implementierung neuer Techniken und Technologien. Wesentlichen Einfluss hat auch das verstärkte Umweltbewusstsein in Deutschland und die daraus resultierenden Anforderungen an Politik, Wirtschaft und Unternehmen. 

Beschreibung:

Als Interessenvertreter leistet der VDRK Lobbyarbeit für seine Mitglieder, indem bestehende Kontakte zur Politik auf EU-, Bundes- und Länderebene für die Vermittlung der Interessen der Branche genutzt und neue Kontakte entwickelt werden. Darüber hinaus nutzt der VDRK seine Kontakte zu Ministerien und Behörden zur Vermittlung der Interessen und Anregungen seiner Mitglieder. Wesentliche Aufgabe ist auch die Mitwirkung an Gesetzen und Verordnungen.

Berufliche Bildung:

Ein Schwerpunkt der Aktivitäten des VDRK ist die weitere Profilierung des Berufsbildes in der Öffentlichkeit sowie die Verbesserung der Basis für die Aus- und Weiterbildung von qualifiziertem Personal, insbesondere zur Fachkraft und zum Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice. VDRK-Vertreter führen unterschiedliche Aktivitäten zur Nachwuchsförderung sowie zur Schaffung von Ausbildungsverbünden auf der Basis einer überbetrieblichen Berufsausbildung deutschlandweit durch.

Qualitätssicherung:

Eine hohe Qualität der ausgeführten Arbeiten und Dienstleistungen ist ein Anliegen aller VDRK-Mitglieder. Die Qualitätssicherung ist dabei aktiver Verbraucherschutz und hat somit einen besonderen Stellenwert. Die Zertifizierung von Unternehmen, der Erwerb von Gütezeichen oder anderen speziellen Qualifikationen werden durch den VDRK unterstützt. Besondere Bedeutung hat die Vermittlung dieses hohen Qualitätsanspruches in der Öffentlichkeit. Dazu gehört auch die Positionierung des VDRK bei groben Qualitätsverstößen.

Wirtschaftlichkeit:

Der VDRK vermittelt seinen Mitgliedern auch konkreten wirtschaftlichen Nutzen, indem Rahmenverträge für unterschiedliche Güter und Dienstleistungen geschlossen werden, die den VDRK-Mitgliedern vergünstigte Konditionen verschaffen.

Informationen:

Der VDRK veranstaltet in regelmäßigem Turnus die Fachmesse RO-KA-TECH und bietet damit allen Branchenteilnehmern ein breites Podium zum Informationsaustausch sowie zur Schaffung und zum Ausbau geschäftlicher Kontakte. Er bietet seinen Mitgliedern für die Arbeit in den Unternehmen regelmäßig Informationen in Form des RO-KA-TECH-Journals und anderer Medien zu wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Fragestellungen. Dazu gehören Informationen zu neuen Produkten und Dienstleistungen, Ausschreibungen, Kalkulation von Leistungen, Lohn- und Gehalt von Mitarbeitern und anderen aktuellen Fragen. Auch der Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen hat einen hohen Stellenwert.

Nationale und internationale Zusammenarbeit:

Der VDRK arbeitet partnerschaftlich mit anderen nationalen Fachverbänden, öffentlichen und privaten Organisationen im Interesse seiner Mitglieder und der Branche zusammen.