Verb. Dt. Maschinen- und Anlagenbau e.V.(VDMA) Landesverband Mitte

Lyoner Str. 18               Telefon: 069 6603-1696
60528 Frankfurt am MainTelefax: 069 6603-2696
E-Mail: mitte@vdma.org

 

Homepage:  http://www.vdma.org

     Vorsitzender
     Stefan Munsch
    
Geschäftsführender Gesellschafter der MUNSCH 
     Chemie-Pumpen GmbH

 

     Geschäftsführer
     Dr. Jörg Friedrich

 

Anzahl der Mitgliedsunternehmen VDMA: mehr als 3.200 / Landesverband Mitte: ca. 390
Beschäftigte im Maschinenbau (2017): Deutschland ca. 1 Mio. / Landesverband Mitte ca. 94.000
Jahresumsatz Branche (2017): Deutschland über 220 Mrd. / Landesverband Mitte ca. 26 Mrd.

Ziele:

  • Unterstützung und Dienstleistungen für Mitglieder
  • Plattform für nationale und internationale Unternehmensnetzwerke
  • Politische Interessenvertretung auf Länder-, Bundes- und Europaebene 

Projekte:

  • Erfahrungsaustauschveranstaltungen (kurz ERFAs)
  • Einzelberatung in allen unternehmerischen Belangen
  • Reform und Stärkung der industriellen Gemeinschaftsforschung und stärkere Integration kleiner und mittlerer Unternehmen
  • Reduzierung der Gesamtsteuerbelastung auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau
  • Nachwuchssichernde Maßnahmen – insbesondere im Ingenieurbereich
  • Vernetzung der Unternehmen untereinander sowie zur Landes- und Bildungspolitik Internetportal zu Ausbildung, Studium und Praktika 

Angebote:

Der VDMA als Verbandsdienstleister bietet seinen Mitgliedern das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa an.