Projekte & Veranstaltungen

NETZWERK Q 4.0 - Ausbilden im digitalen Wandel

Ausbildende auf dem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen ist Zielsetzung des bundesweiten Modellprojekts NETZWERK Q 4.0, das vom Institut der Deutschen Wirtschaft koordiniert und in Hessen vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (BWHW) umgesetzt wird.

Im Rahmen des Modellprojektes können Ausbilderinnen und Ausbilder kostenfrei an innovativen Qualifizierungsworkshops teilnehmen, Beratungsleistungen für die Umsetzung von digitalen Elementen in der Ausbildung in Anspruch nehmen und sich mit anderen Unter­nehmen vernetzen.

Hier finden Sie einen  Überblicksflyer und eine ausführliche  Projektvorstellung mit Informationen zum Netzwerk. Über NETZWERK Q 4.0 in Hessen können Sie sich über alle Schulungsangebote in Hessen informieren und zu den Veranstaltungen anmelden.

Stärkung der Lernort-Kooperation (digi_leokop)

Die Spitzen der Wirtschaft in Hessen haben sich mit dem Ziel, die Lernort-Kooperation von Berufsschulen und Betrieben zu stärken, zu einem Konsortium zusammengeschlossen. Gemeinsam verfolgen Sie das Projekt „Digitale Lernort-Kooperation in der dualen Ausbildung. Bestandsaufnahme und hessenweite Umsetzungsszenarien" (digi_leokop). 

Neben der VhU gehören diesem Konsortium die Arbeitgeberverbände HESSEN­METALL und HessenChemie, die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern (ARGE) sowie der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK) an. Als weiteres Mitglied des Konsortiums fungiert das Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK) der Goethe-Universität Frankfurt a. M., das die Studie wissenschaftlich fundiert ausführt. 

Ziel des Projekts ist es, im Rahmen einer ergebnisoffenen Machbarkeitsstudie möglichst effiziente Umsetzungsszenarien für eine flächendeckende Digitalisierung der Lernort-Kooperation in Hessen zu erhalten. Die Machbarkeitsstudie wird von Januar bis Dezember 2022 durchgeführt. Das Vorhaben wird durch die Projektbeteiligten finanziert und aus Mitteln des Förderprogramms Distr@l der Hessischen Staatskanzlei im Bereich der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung gefördert.

Weitergehende Informationen finden Sie in der  Projektbeschreibung

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung

Bildung ist unsere wichtigste Ressource. Wir Arbeitgeber engagieren uns daher kontinuierlich und nachhaltig mit eigenen Initiativen und Konzepten für eine bessere Bildung in Deutschland. Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung ist seit über 20 Jahren ein zentraler Baustein dieses Engagements. 

Mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen werden beim Deutschen Arbeitgeberpreis Bildungseinrichtungen geehrt, die durch ihre erfolgreiche Arbeit zur Verbesserung unseres Bildungssystems beitragen und Vorbildfunktion für andere Institutionen haben können. Motivation ist, ihr Engagement sichtbar zu machen und dazu beizutragen, erfolgreiche Konzepte und Anwendungsbeispiele in die Fläche zu tragen.

Der Deutsche Arbeitgeberpreis wird von unserer Dachorganisation, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG und der Deutschen Telekom AG vergeben. Der mit 10.000 € dotierte Preis wird an je eine Bildungseinrichtung der folgenden Kategorien vergeben: Frühkindliche Bildung / Schulische Bildung / Berufliche Bildung / Hochschulische Bildung.

Das Bewerbungsverfahren für die Ausschreibung 2022 ist beendet. Informationen zu den Preisträgern werden auf der Internetseite des Deutschen Arbeitgeberpreises veröffentlicht.

hr-Wettbewerb "Meine Ausbildung. Du führst Regie!"

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) unterstützt den hr-Filmwettbewerb "Meine Ausbildung. Du führst Regie!", der das Ziel hat, dass sich junge Menschen mit dem Thema Ausbildung auseinandersetzen. Der Hessische Rundfunk ruft für den Wettbewerb Schülerinnen und Schüler aus ganz Hessen auf, ihre Vorstellungen, Wünsche und Träume zum Thema filmisch darzustellen und ihre Beiträge einzusenden. Es können sich Jugendliche aller hessischen allgemeinbildenden Schulen und beruflichen Schulen ab der 8. Jahrgangsstufe beteiligen.

Veranstatlet wird der Wettbewerb vom Hessischen Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium, dem Sparkassen- und Giroverband Hessen-Tühringen, der Arbeitsgemeinschaft der Hesssichen Handwerkskammern, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), dem Arbeitskreis der Hessischen Medienzentren, der DGB-Jugend Hessen-Thüringen, dem Hessischen Jugendring e.V. sowie Provadis (Partner für Bildung und Beratung GmbH).

Weitere Informationen und die Gewinner-Filme der vergangenen Jahre finden Sie hier.

Wettbewerb "präsentieren & gewinnen"

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), die Frankfurter Rundschau (FR) und die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Hessen schreiben jährlich den Wettbewerb "präsentieren & gewinnen" aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, Jugendliche für aktuelle wirtschaftliche Themen zu begeistern.

Zur Teilnahme eingeladen sind alle Kurse „Politik und Wirtschaft“ der gymnasialen Oberstufen in Hessen. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular finden Sie unter diesem Link bei SCHULEWIRTSCHAFT Hessen. Informationen zu den Wettbewerbsbeiträgen der vergangenen Jahre finden Sie unter: www.fr.de/schuelerforen.

Elternveranstaltung: Duale Ausbildung

Der Infotag zur dualen Berufsausbildung für Eltern, Großeltern und weitere Interessierte ist eine gemeinsame Veranstaltung der VhU, des Hessischen Industrie- und Handelskammertages, der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Handwerkskammern und des Verbands Freier Berufe in Hessen, die jährlich ausgerichtet wird.

Der letzte Infotag fand am Mittwoch, 6. April 2022 statt. Er wurde per Livestream über YouTube übertragen. Die Teilnehmer/-innen hatten die Möglichkeit sich per Chat-Funktion aktiv einzubringen. Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung können Sie hier abrufen.

MINT-Messe

Auf der jährlichen MINT Messe im hessischen Landtag, organisiert von SCHULEWIRTSCHAFT und VhU, stellen Schulen innovative MINT-Konzepte und Projekte aus. Weitergehende Informationen finden Sie unter diesem Link bei SCHULEWIRTSCHAFT Hessen.

VhU-Bildungsforen

Auf den Bildungsforen diskutiert die VhU mit den Bildungspolitikerinnen und -politikern aus dem hessischen Landtag über aktuelle Herausforderungen und Themen.  Hier erfahren Sie mehr zu unseren letzten beiden Veranstaltungen: 42. VhU-Bildungsforum und 43. VhU-Bildungsforum.